Tellplatz 3

Dass Schriftsteller*innen grossartige Wolkenbilder beschreiben, die schönsten Liebesgeschichten erzählen, Naturwunder fabulieren oder meisterhaft Mordfälle dramatisieren können, ist bekannt. Wusstet ihr, dass es unter ihnen aber auch solche gibt, die gastronomische Szenen par excellence kreieren, dass einem das Wasser im Munde zusammenläuft?

Wir servieren am Tellplatz 3 an drei Samstagen Texte à la carte. Komplementiert mit einem gediegenen Dreigänger aus unseren Spezereien.

Der Auftakt macht am Samstag, 18. Februar 2017 Gottfried Keller (1819 – 1890) und Friedrich Dürrenmatt (1921 – 1990). Zwei grosse Schweizer Schriftsteller, in deren Werken es aus gastronomischer Sicht köstliche Szenen gibt. Cuisine suisse ist angesagt. Menü: Chäs-Sablee und Trockenfleisch dazu Müller-Thurgau aus dem Klettgau, Bernerplatte, Dörrbohnen und Härdöpfelstock, Meringue mit Doppelrahm.

19.00 Apéro & Amuses bouches
19.30 Lesen & Lauschen (Literarischer Entr’acte)
20.00 Essen & Trinken

Preis: CHF 68.– (ohne Getränke) Platzzahl beschränkt, Anmeldung nötig unter sapperlot@tellplatz3.ch oder 061 500 59 02

Leave a Reply